MILCHVERARBEITUNG DIREKT AUF DEM HOF

Im Frühling 2012 haben wir, nach fünf Jahren Vorbereitungszeit, die eigene Käserei eingeweiht und verarbeiten nun einen Teil unserer bio-demeter Milch auf dem Rüebisberg.

 

Der Transportweg vom Melkstand zur Käserei beträgt nur wenige Meter. Dadurch entfällt das mehrfache Umpumpen der Milch und die Milch bleibt in ihrer Feinstruktur erhalten. Mit handwerklichem Geschick und Können wird die Rohmilch in die typischen Milchprodukte Quark, Joghurt und Weichkäse verwandelt. Beim Waschen des Käsebruchs wird Rüebisberger Quellwasser verwendet. Die benötigte Energie zur Verarbeitung liefert Holz aus dem hofeigenen Wald

 

Florian Weidmann und Dominik (unser Hof-Käser) verarbeiten mehrmals pro Woche die hofeigene Heumilch. Beispielsweise zu pasteurisiertem Nature- und Fruchtjoghurt. Hierfür werden nur eigens hergestellte Fruchtkonzentrate aus hofeigenen Früchten verwendet. Auch wird pasteurisierter Nature- und Birnelquark hergestellt. Das Birnel aus Hochstammbirnen beziehen wir direkt aus dem Nachbardorf Steinmauer von der Wehntaler Mosterei E. Brunner. Unseren Weichkäse gibts Nature sowie Würzig mit leicht pikanten Gewürzen versetzt.

 

Die Käserei verarbeitet nur die hofeigene Milch. Sie ist übrigens die einzige Bio-Hofkäserei im Zürcher Unterland.

 

Für den Aufbau der Käserei hat uns der Lions Club Zürich-Metropol grosszügig unterstützt. Wir bedanken uns herzlich für die gute Zusammenarbeit.

BIOHOF RÜEBISBERG

FAMILIE WEIDMANN

ZÜRCHER UNTERLAND

CH-8164 BACHS

CH-BIO-006